Sport und Cellulite

//Sport und Cellulite

Sport und Cellulite

 

Welche Sportarten gegen Cellulite?

 
NACHTRAG 27.05.2016
DIESER BEITRAG WURDE AM 27.05.2016 ÜBERARBEITET UND IST JETZT HIER ZU FINDEN:

Sport gegen Cellulite

 
 
Dass eine regelmässig praktizierte sportliche Betätigung für eine erfolgreiche  Cellulite-Behandlung unabdingbar ist, ist wohl kein Geheimnis. Es wird aber recht oft „vergessen“. Dabei ist es nie zu spät, um damit zu beginnen. Die einzige Bedingung ist: sanft einsteigen und nicht übertreiben.
 
Am Anfang sind einige gute Vorsätze ein erster Schritt zu mehr Wohlbefinden:
 
– So oft wie möglich zu Fuss gehen
– Das Auto in der Garage lassen und das Fahrrad nutzen
– Die Rolltreppen und den Lift vergessen, stattdessen die Treppe benutzen
– Wandern: Es ist nicht nur empfehlenswert gegen Cellulite, es tut der Seele gut
 
Die Wahl einer bestimmten Sportart ist von deinem Alter und deiner Kondition abhängig, aber auch von deinem Zeitbudget. Dein Wohnort spielt auch eine Rolle: Wellenreiten ist für Schweizerinnen nicht gerade als Alltagsport geeignet 🙂
 
Wähle einen Sport aus, der zu „deiner“ Cellulite passt. Er muss dir aber auch Spass machen und du muss ihn gut in deinem Leben integrieren können. Nur so wirst du ihn auch über längere Zeit praktizieren.
 
Ich habe eine Tabelle gemacht, die dir zeigt, welche Sportarten zu welcher Art Cellulite passen und welche weniger empfehlenswert sind.
Schreib mir eine E-mail und ich schicke dir umgehend die Tabelle.
 
Was? Du weisst gar nicht, welche Art Cellulite du hast? Lasst dich von einem Profi beraten, es kann sich lohnen…
 
 
Verwandte Beiträge:
Neun Irrtümer über Cellulite
Endermologie vor und nach dem Fettabsaugen
 
 

2016-05-27T16:25:42+02:002 Mai 2010|Cellulite|0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar