Schröpfmassage

//Schröpfmassage

Schröpfmassage

 
Die Schröpfmassage ist ein bewährtes Heilverfahren zur Entgiftung und Entspannung der Muskulatur.
 

 
 

Entspannung mit Schröpfmassage

Die Schröpfmassage erfolgt meistens am Rücken. Das hat zwei Gründe:

– oft befinden sich schmerzhafte Muskelverspannungen am Rücken, an der Schulter und im Nacken

– es ist möglich über neurophysiologische und reflektorische Verbindungen am Rücken die inneren Organe positiv zu beeinflussen

 
Die Haut wird zur besseren Gleitfähigkeit der Schröpfgläser eingeölt.

Mehrere Schröpfgläser (das sind hohle Glasbehälter) werden aufgesetzt. Darin wird ein Unterdruck (Vakuum) erzeugt. Der Unterdruck übt eine Saugwirkung auf das Gewebe aus. Die Dehnung von Haut-, Unterhaut- und Bindegewebe bewirkt eine starke Durchblutungssteigerung.

Die Gläser werden leicht über den Körper bewegt oder – je nach Anwendung und Situation – an einigen Stellen während mehreren Minuten platziert. Dieser Vorgang zeigt eine gute Tiefenwirkung und regt den Zellstoffwechsel in den betroffenen Gebieten stark an.

Bei intensiver Anwendung können Blutergüsse (Hämatome) entstehen. Diese Blutergüsse schmerzen kaum und verschwinden nach wenigen Tagen wieder. Wer die wohltuende Wirkung der Schröpfmassage kennt, lässt sich aber von dieser „Nebenwirkung“ nicht abschrecken.
 
 
Die Schöpfmassage ist ein Heilverfahren.
 
 

Schöpfmassage – warm oder kalt?

Es gibt zwei Methoden, wie der Unterdruck erzeugt werden kann:

– bei der kalten Methode wird das Vakuum in den Gläsern mit einem Gummiball oder einer Vakuumpumpe erzeugt

– bei der warmen Methode wird der Unterdruck durch das Abkühlen der zuvor mit einer Spiritusflamme erwärmten Luft im Glas erzeugt

Beide Methoden haben ihre Vor- und Nachteile. Wir wählen je nach Situation die für Sie geeignete Methode aus.
 
 

Schröpfmassage: Indikationen und Kontraindikationen

Bei der Schröpfmassage wird der Stoffwechsel und die Durchblutung angeregt. Die Behandlung führt zu einer Lockerung der Muskulatur.

Kopfschmerzen, schmerzhafte Muskelverspannungen im Rücken und Nacken sowie Durchblutungsstörungen können merklich gelindert werden.

Auch die Behandlung von Narbengewebe ist möglich.

Das Anwendungsgebiet der Schröpfmassage ist vielfältig. Sogar zur Linderung von Erkältungskrankheiten und Bronchitis kann sie eingesetzt werden.

Dennoch ist manchmal Vorsicht geboten.

So raten wir von einer Schröpfmassage während einer Schwangerschaft ab. Gerinnungsstörungen oder auch die Einnahme von blutverdünnenden Arzneimitteln sind ebenfalls Kontraindikationen dieser Methode. Selbstverständlich darf auch keine Massage bei akuten Entzündungen oder bei frischen Wunden verabreicht werden.

Im Zweifel sollte zur Sicherheit immer medizinischer Rat eingeholt werden.
 
 

Schöpfmassage und Kosten

Die Schöpfmassage ist ein Heilverfahren. Wir rechnen diese Sonderform der Medizinischen Massage entsprechend ab.
 
 
Verwandte Beiträge:
Eine Narbe behandeln
Muskelkater
Die Geschichte der Massage von der Urzeit bis zur Gegenwart
 
 
Beitragsbilder: ©bodyteam.ch
 
 

2017-03-02T15:05:49+00:00 3 Mrz 2017|Massage|0 Comments

Leave A Comment