Make-up für Brillenträger

//Make-up für Brillenträger

Make-up für Brillenträger

 
 

Das perfekte Make-up bei Kurz- und Weitsichtigkeit

 

– Wenn Sie eine Brille mit getönten Gläsern tragen, müssen Sie berücksichtigen, dass diese die Farbe des Make-ups «schlucken». Das Augen-Make-up sollte also etwas intensiver ausfallen, um den Augen mehr Ausdruck zu verleihen.

– Ausserdem sollten Sie die Wahl des Augen-Make-ups auf das Brillengestell abstimmen. Bei bunten, auffälligen Gestellen sollten Sie sich auf dezente Farben beschränken.

– Zusätzlich ist es sinnvoll, während des Schminkens zwischendurch mal die Brille aufzusetzen. So können Sie genau sehen wie die Farben zusammen wirken.

– Bevor Sie Rouge auftragen, müssen Sie die Brille wieder aufsetzen. Wählen Sie eine Lippenstiftfarbe, die einen harmonischen Ausgleich zur Brille bringt, denn sonst liegt die Betonung zu stark im oberen Gesichtsbereich.

– Vergessen Sie nicht die Augenbrauen miteinzubeziehen. Eine schön geschwungene, dezent betonte Braue bildet den Rahmen eines jeden Augen-Make-ups, und ist auch für Brillenträger sehr wichtig.

– Bei Kurzsichtigkeit verkleinern die Brillengläser die Augen. Wählen Sie deshalb hellere Farbtöne. Ob und wo Sie noch dunkleren Lidschatten benutzen, hängt wiederum von der Augenform ab. Achten Sie auf sanfte Übergänge. Konstruieren Sie keine dunklen Umrandungen, sie verstärken den Verkleinerungseffekt.

– Bei Weitsichtigkeit vergrössern die Brillengläser die Augen. Kein Ausrutscher bleibt hier verborgen. Beschränken Sie sich auf dunkle Farbtöne.

– Der Eyeliner muss fein und exakt gezogen werden. Auch hier bloss keine dunklen Balken zeichnen.

 

 
Lesen Sie auch:
Augenbrauen betonen mit Microblading
Hier ist ein einfacher Weg, um Milien loszuwerden
Spitzentipps zur Lippenpflege
Checkliste für die Auswahl einer Sonnenbrille
Microdermabrasion jetzt neu bei Bodyteam
Make-up Trend 2015: Suede Matte Collection von GloMinerals

 
Beitragsbild: ©Kurhan – Fotolia.com
 

2017-03-30T17:59:14+02:0014 Nov 2014|Kosmetik|0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar