Make-up Beratung

/Make-up Beratung
Make-up Beratung 2017-05-10T15:11:27+00:00

 

Make-up Beratung mit Tipps und Tricks

 
Make-up Beratung? Wozu denn? fragen Sie sich vielleicht. Sie schminken sich ja jeden Morgen und haben viel Übung darin. Das ist gut.
 
Make-up Beratung in Winterthur
 
Aber sind Sie sicher, ob Ihr Make-up zu Ihrem Typ und zu Ihrer Haut passt? Wissen Sie genug über die verschiedenen Schminkutensilien und Produkte? Kennen Sie alle Kniffs und Tricks? Wissen Sie, wie ein perfektes Make-up aussieht? Sie zögern? Dann ist eine Schminkberatung sicher das Richtige für Sie.
 

Profitieren Sie von unserem Know-how.

 
Nicht nur Kleider machen Leute, sondern auch das richtige oder falsche Make-Up. Lassen Sie sich von einem Profi-Visagisten in seine wichtigsten Geheimnisse einweihen und ganz individuell beraten.
 
In der Make-up Beratung geben wir Ihnen die besten Profi-Tipps. Wir zeigen Ihnen, wie Sie sich – abgestimmt auf Ihren Stil- und Hauttyp – schminken und Ihre Gesichtsform besonders hervorheben können.
Sie lernen Schritt für Schritt, wie Sie Ihren Teint ebenmässig zaubern, die Gesichtsform konturieren, mit Rouge frische Akzente setzen, die Ausdruckskraft Ihrer Augen betonen und Ihrem Mund eine perfekte Form geben.
 
Schminken will gelernt sein. Nach einer Make-up Beratung und mit etwas Übung gelingt Ihnen aber schon in wenigen Minuten ein perfektes und typgerechtes Make-up.

Sie werden staunen, wie vielfältig und schön Sie sind.
 
Alle Informationen, die Sie während der Schminkberatung erhalten, fassen wir in einem Make-up-Skript zusammen. Das zwölfseitige Manuskript wird individuell für Sie gestaltet. Es enthält in Schift und Bild alles, was Sie wissen müssen, um sich perfekt zu schminken.
 
 
Vom Profi lernen und Zuhause selber machen, Make-up Beratung, ca. 2 Stunden: Fr. 190.-

 
Bild Make-Beratung: @ Dmitry Stankevich, Fotolia
 
 
 


 
 

Wäre es nicht schön, eine Make-up Beratung als Gutschein zu verschenken?

 
 


 
 

Unsere besten Profi-Tipps für ein perfektes Make-up!

 

Das Abend-Make-up für den Ausgang

  • Abends darf das Make-up ruhig etwas intensiver ausfallen. Das künstliche Licht zu dieser Tageszeit bewirkt, dass die Haut blass, fahl und ohne Leuchtkraft erscheint. Kompensieren Sie mit etwas kräftigeren, leuchtenden Farben.
  • Eine gründliche Reinigung und Hautpflege sorgen für eine gute Haftung und eine lange Haltbarkeit des Make-ups.
  • Überlegen Sie sich zuerst, was Sie betonen möchten: Mund oder Augen? Werden die Augen in den Mittelpunkt gestellt, sollte der Mund zurückhaltender geschminkt werden.
  • Verwenden Sie die gleiche Grundierung, die Sie auch für den Alltag benutzen. Wichtig: Die Übergänge bei Hals, Dekolleté und Ohren müssen gut verwischt werden. Alles Andere sieht angemalt aus. Verwenden Sie eine Puderquaste. Sie erreichen damit eine stärkere Fixierung des Puders.
  • Das Rouge darf etwas leuchtender ausfallen. Rouge mit Schimmerpartikeln zaubert einen Hauch von Glamour auf die Wangen.
  • Ein wenig Schimmer auf die Augen oder Lippen gibt dem Abend-Make-up eine besondere Note.
  • Tuschen Sie die Wimpern zweimal. Für einen extravaganten Gala-Abend können künstliche Wimpern toll aussehen.

 

Make-up für Brillenträger:

  • Wenn Sie eine Brille mit getönten Gläsern tragen, müssen Sie berücksichtigen, dass diese die Farbe des Make-ups «schlucken». Das Augen-Make-up sollte also etwas intensiver ausfallen, um den Augen mehr Ausdruck zu verleihen.
  • Ausserdem sollten Sie die Wahl des Augen-Make-ups auf das Brillengestell abstimmen. Bei bunten, auffälligen Gestellen sollten Sie sich auf dezente Farben beschränken.
  • Zusätzlich ist es sinnvoll, während des Schminkens zwischendurch mal die Brille aufzusetzen. So können Sie genau sehen wie die Farben zusammen wirken.
  • Bevor Sie Rouge auftragen, müssen Sie die Brille wieder aufsetzen. Wählen Sie eine Lippenstiftfarbe, die einen harmonischen Ausgleich zur Brille bringt, denn sonst liegt die Betonung zu stark im oberen Gesichtsbereich.
  • Vergessen Sie nicht die Augenbrauen miteinzubeziehen. Eine schön geschwungene, dezent betonte Braue bildet den Rahmen eines jeden Augen-Make-ups, und ist auch für Brillenträger sehr wichtig.
  • Bei Kurzsichtigkeit verkleinern die Brillengläser die Augen. Wählen Sie deshalb hellere Farbtöne. Ob und wo Sie noch dunkleren Lidschatten benutzen, hängt wiederum von der Augenform ab. Achten Sie auf sanfte Übergänge. Konstruieren Sie keine dunklen Umrandungen, sie verstärken den Verkleinerungseffekt.
  • Bei Weitsichtigkeit vergrössern die Brillengläser die Augen. Kein Ausrutscher bleibt hier verborgen. Beschränken Sie sich auf dunkle Farbtöne.
  • Der Eyeliner muss fein und exakt gezogen werden. Auch hier bloss keine dunklen Balken zeichnen.

Die Checkliste «Make-up für Brillenträger» können Sie jetzt als PDF gratis downloaden und ausdrucken.

 

 


 

Das wird Sie auch interessieren:

Microblading ist ein halb-permanentes Verfahren zur Betonung und Nachzeichnung der Augenbrauen.

Sind Sie, wie wir, der Meinung, dass perfekt gepflegte Hände eine Angelegenheit für Profis sind? Ja? Dann lohnt sich diesen Klick…

Die regelmässige Fusspflege ist die beste Garantie für schöne und gesunde Füsse – in jedem Alter. Wenn Sie unser Pedicure-Angebot kennen, gehen Sie nur noch Barfuss 🙂

Wollen Sie wissen, was gegen Cellulite und hartnäckige Fettpolster hilft? Ein Klick und Sie erfahren wie die Lipomassage die Cellulite abbaut und gleichzeitig eine Hautstraffung bewirkt.

Lästige, unschöne Haare, ob im Gesicht oder auf dem Körper, lassen sich mit verschiedenen Methoden entfernen: Welche ist für Sie geeignet? In drei Minuten wissen Sie mehr.




Haben Ihnen diese Seite und unsere Informationen gefallen? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir", damit auch andere Menschen von diesen Informationen profitieren!