Hautpflege leicht gemacht

//Hautpflege leicht gemacht

Hautpflege leicht gemacht

 

Hautpflege zu Hause ist eigentlich sehr einfach, wenn man weiss, auf was es ankommt. Hier erhalten Sie wertvolle Tipps für die beste Hautpflege.
 

 

Hautpflege für eine gesunde und schöne Haut

 
Mit einer Oberfläche von knapp 2 Quadratmetern und einem Gewicht von 16 Prozent des gesamten Körpergewichts ist die Haut unser grösstes Organ.
 

Die Haut als Grenzorgan hat eine lebenswichtige Schutzfunktion.

Eine gesunde Haut schützt den Organismus vor dem Eindringen von Krankheitserregern, wie Bakterien und Viren. Sie schützt ebenfalls vor mechanischen Verletzungen. Die Haut bietet auch einen begrenzten Schutz gegen Sonnenbrand und Strahlenschäden, indem sie bei Bedarf mehr Melanin produziert, was zu einer Hautbräunung führt.

Über die Haut kann der Körper seinen Wärmehaushalt regulieren. Die Haut transportiert Wasser und darin gelöste Substanzen aus dem Körper und trägt wesentlich zur lebensnotwendigen Aufrechterhaltung unseres inneren Milieus bei.

Die Haut ist auch Teil unseres Gefühlsempfindens. Sie prägt unsere Erscheinung wie kein anderes Organ und damit unser Wohlbefinden und Selbstwertgefühl.
 
Hautpflege zu Hause - Schritt 1: Reinigung
 

Hautpflege zu Hause

Die natürliche Hautalterung hinterlässt ihre Spuren. Dazu kommen noch schädliche Umwelteinflüsse wie Luftverschmutzung, intensive Sonneneinstrahlung, allenfalls übermässiger Nikotin und Alkoholkonsum…

Ab etwa 30 treten erste Fältchen auf, die Haut wird etwas dünner und verliert ihre Spannkraft, der Teint wird matt.

Die natürliche Hautalterung lässt sich nicht aufhalten. Zum Glück, wie ich finde. Wir wollen doch nicht mit 60 wie ein Teenager aussehen 🙂 Aber mit einer guten Hautpflege schaffen Sie gute Voraussetzungen für eine schöne, gepflegte Haut. Altern in Schönheit nenne ich das.

Hautpflege – Schritt 1: Reinigen

Die Hautpflege beginnt mit der richtigen Reinigung. Viele Schmutzanteile, die sich im Laufe des Tages ansammeln, können Sie nicht einfach mit Wasser abspülen. Benutzen Sie spezielle Hautreiniger, die dafür sorgen, dass sich Fett- und Schmutzpartikel besser in Wasser lösen können.

Achten Sie unbedingt beim Kauf eines Reinigers auf Ihren Hauttyp! Unter Umständen kann der Einsatz von Tonic und/oder speziellem Vorreiniger bei Ihrer Haut Sinn machen.

Hautpflege – Schritt 2: Peelen

Im Alter, also wie gesagt ab 30 🙂 führt das langsamere Zellwachstum zu einer Anhäufung von abgestorbenen Hautzellen, welche die Haut uneben und matt erscheinen lässt. Beim Peeling wird die oberste Hautschicht mit schonenden Substanzen von abgestorbenen Hautzellen befreit.  Das Peeling regt die Haut an, neue Zellen zu produzieren und sich somit zu regenerieren.

Einige Peelings sind sehr schonend und dürfen täglich angewendet werden. Die meisten jedoch werden nur einmal pro Woche benutzt. Bei sensibler Haut sogar weniger.

Hautpflege – Schritt 3:  Nähren und befeuchten

Nach einer gründlichen Reinigung, und gegebenenfalls einem Peeling, ist die Haut aufnahmefähig für eine Gesichtscreme. Wichtig sind deren Inhaltsstoffe, die in tiefen Hautschichten ihre Wirkung entfalten sollen. Die Qualität und die Konzentration von Wirkstoffen entscheiden über die Güte einer Creme, nicht der Preis und auch nicht die Verpackung. Die Unterschiede sind sehr, sehr gross. Lassen Sie sich gut beraten.
 

Hautpflege ohne Ende?

Die Hautpflege in drei Schritten ist ein Basisprogramm für eine gesunde und schöne Haut.  Wenn Sie Freude daran haben, und wenn Sie auch die Zeit und die finanziellen Mittel dafür haben, können Sie das Basisprogramm natürlich noch ausdehnen: Masken, Seren, Aufheller, Augen- und Lippenpflege usw… Die Liste ist lang. Und jede Ergänzung ist an sich gut. Aber eben nur als Ergänzung.

Das Wichtigste in der Hautpflege zu Hause ist die Basis: Reinigen, Nähren und Befeuchten. Jeden Tag zwei Minuten Zeit für Ihre Haut, das ist nicht viel, oder? Und am Sonntag noch fünf Minuten dazu für ein Peeling. Das lohnt sich!

Bei Bodyteam bekommen Sie alle Produkte für die Hautpflege zu Hause von Cellcosmet, Cellmen und Glo-SkinCare.

Verwandte Beiträge
Microblading für Augenbrauen mit Charakter
7 Profi-Tipps für schöne Fingernägel
Antiaging mit Endermolift – ganz natürlich
Wunderwerk Haut
Anti-Aging bei Bodyteam – unsere Philosophie
Cellmen – die Gesichtspflege für Männer
Hyaluronsäure in der Kosmetik – Jungmacher oder Marketingtrick?
Cellcosmet und Celmen – Cosmeceuticals aus der Schweiz
Männer, pflegt eure Glatze!

Titelbild: fotolia.com
Beitragsbild: Glominerals

2018-02-08T17:15:00+00:0013 Jan 2017|Kosmetik|0 Comments

Leave A Comment