Zwei Stunden laufen, um eine Bratwurst los zu werden

//Zwei Stunden laufen, um eine Bratwurst los zu werden

Zwei Stunden laufen, um eine Bratwurst los zu werden

 

Kalorien zählen und abnehmen?

 
Es ist schon lange üblich (oder ist es sogar obligatorisch?) die Energiewerte eines Nahrungsmittels auf dessen Verpackung anzugeben.

Die Idee dahinter ist einleuchtend, nicht wahr? Der informierte Konsument soll sich dadurch bewusster und gesünder ernähren. Sprich sein Körpergewicht im Griff haben.

Die Frage ist allerdings, ob es wirklich etwas nützt. Selbst wenn ich weiss, dass der verlockende Coupe 300 Kalorien und 18 Gramm Fett enthält, wird mich dieses Wissen davon abhalten, ihn zu essen?

Aber was wäre, wenn ich wüsste, dass ich 1 Stunde und 20 Minuten zügig laufen muss, um danach diese Kalorien wieder zu verbrennen? Würde ich es mir dann zweimal überlegen?

Vermutlich ja, meint dazu Ashlei James, Doktorandin an der Texas Christian University. Sie hat untersucht, wie die Informationsdeklaration der Nahrungsmittel das Essverhalten beeinflusst.

Die 300 Teilnehmer im Alter von 18 bis 30 Jahren, durften in einem Restaurant (Fast Food?) ein Menü bestellen und essen. Sie wurden dabei in 3 Gruppen unterteilt.

– Die Gruppe 1 bekam überhaupt keine Informationen über die bestellte Nahrung.

– Die Gruppe 2 bekam die üblichen Infos über Kalorienzahl, Fettgehalt und so weiter.

– Die Gruppe 3 wusste, wie viel Stunden und Minuten man joggen musste, um die zu sich genommenen Kalorien zu verbrennen.

 

Ergebnis:

Zwischen Gruppe 1 und Gruppe 2 konnte kein Unterschied festgestellt werden. Die Teilnehmer aus beiden Gruppen bestellten und assen etwa das Gleiche.

Die Teilnehmer aus der Gruppe 3, die wussten, was sie tun müssten, um alle Kalorien wieder los zu werden, bestellten weniger und assen auch weniger.
 
Gut, diese Untersuchung ist eine unter anderen und darf nicht allzu ernst genommen werden. Aber ich stelle Ihnen die Frage:

Würde es Ihr Essverhalten beeinflussen, wenn Sie wüssten, wie viel Sport Sie machen müssten, um besonders energiereiche Nahrung zu verbrennen? Etwa so: Diese Wurst enthält 430 Kcal und 35 Fett. Sind Sie bereit dafür 2 Stunden lang zu rennen?
 
Was meinen Sie?
 

 

Verwandte Beiträge:

Durchfall: Die WHO-Trinklösung gegen Reisediarrhö

Welcher Sport hilft gegen Cellulite?

Übergewicht wegen schweren Knochen?

Das Sieger-Trio gegen Cellulite

Lipomassage für körperbewusste Männer

Muskelkater, was ist das?
 

Beitragsbild: @Francis Dercourt

 

 

2017-06-29T07:53:42+00:0012 Jun 2015|Gesundheit|2 Comments

2 Comments

  1. rené schwander 24. Juni 2015 at 08:52 - Reply

    Ich müsste so viel laufen, ich müsste den Jakobsweg ablaufen, darum geniesse ich das Essen und mach mir nicht allzuviele Gedanken darüber.

    • Francis Dercourt 24. Juni 2015 at 15:42 - Reply

      Ich halte es genau so 😉

Leave A Comment