Die Läuse sind zurück!

//Die Läuse sind zurück!

Die Läuse sind zurück!

 

Die Läuse haben nach den Ferien wieder Hochsaison

 

Wie erkenne ich Kopfläuse?

Kopfläuse sind zwei bis vier Millimeter gross. Frisch geschlüpft sind sie transparent. Später – genauer gesagt nachdem Sie das erste mal Blut gesaugt haben – sind sie rötlich. Ihre Farbe variiert dann je nach Verdauungszustand zwischen rot und bräunlich.

Die Eier der Kopfläuse werden Nissen genannt. Nissen haben eine ovale Form, sind weiss bis bräunlich, und etwa so gross wie ein Sandkorn. Sie kleben am Haar und lassen sich nur mit einem gewissen Widerstand davon abstreifen.
 

Kann ich gegen Kopfläuse vorbeugen?

Leider ist es nicht möglich einem Läusebefall vorzubeugen. Einfache Massnahmen helfen das Übertragungsrisiko zu verringern.

Kinder, die lange Haare tragen, sollten sie straff zusammenbinden. Und ferner sollten Kinder niemals Mützen oder Haarbürsten austauschen.
 

Was tun gegen Läuse?

Nützliche Informationen erhalten Sie unter kopflaus.ch. Die Seite wirkt ziemlich altbacken, ist aber trotzdem informativ.

Ferner können Sie beim schulärztlichen Dienst des Kantons Rat holen.

Und vergessen Sie nicht die Lehrerin oder den Lehrer zu informieren.

 

 

Verwandte Beiträge

App für Pollenallergiker

Wundheilung ohne Pflaster? Blödsinn!

Warum Sie Ihre Haut vor Sonne schützen sollten

 

 

Beitragsbild: Francis Dercourt, unter Verwendung von 2 Bilder von Albert Ziganshin – Fotolia.com
 

2017-05-10T14:05:39+00:004 Sep 2015|Gesundheit|0 Comments

Leave A Comment