Cellulite und Ödeme – Meine Tipps für Sie

//Cellulite und Ödeme – Meine Tipps für Sie

Cellulite und Ödeme – Meine Tipps für Sie

 

Eine nette Leserin lobt meinen Blogbeitrag „Cellulite und Lymphdrainage“. Vielen Dank 🙂
 
Sie wünscht sich aber konkrete Tipps gegen angestautes Wasser in den Beinen. Ihrem Wunsch komme ich sehr gerne entgegen.
 
Wasserstau ist sicher nicht der Hauptfaktor bei der Entstehung der Cellulite. Aber der weibliche Körper neigt schon dazu, Wasser zu speichern. Das ist nun mal so.
 
Hier also einige bewährte Tipps:
 

– Vermeiden Sie zu süsse oder zu salzige Nahrungsmittel. Salz und Zucker binden Wasser im Gewebe

– Dasselbe gilt für industrielle Fertiggerichte. Damit sie besser schmecken enthalten diese sogenannte „Weichmacher“. Diese Weichmacher wirken wie ein Schwamm. Also Finger weg davon!

– Bewegung im Wasser unterstützt den venösen und damit auch den lymphatischen Rückfluss: Schwimmen, Aqua-Gym und alle Wassersportarten sind empfehlenswert.

 
Um die ödematöse Variante der Cellulite erfolgreich zu behandeln, empfehle ich Ihnen folgende Strategie:
 

1. die Fibrosen („Verklebungen“) lösen
2. die Ödeme drainieren
3. die tiefe (posturale) Muskulatur gezielt trainieren

 
Das alles bekommen Sie in unserem Bodyteam-Cellulite-Labor.
 
 

2014-04-02T07:04:53+02:0011 Feb 2013|Cellulite|0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar